Sanierungspflicht – gravierende bauliche Mängel erfordern eine sofortige Instandsetzung

Sanierungspflicht in der Wohnungseigentumsanlage – Mängel, die eine zweckentsprechende Nutzung beeinträchtigen, erfordern eine sofortige Instandsetzung. Sind Wände in einer Wohnung feucht, muss gehandelt werden. Das gilt auch in einer Wohnungseigentumsanlage.

Zwei Gutachten, ein Ergebnis

In einer Wohnungseigentumsanlage gab es in mehreren Wohnungen erhebliche Mängel, nämlich Feuchtigkeit im Mauerwerk. Zwei Gutachten kamen zum gleichen Ergebnis: Grund für die Feuchtigkeit seien eine fehlende Sockelabdichtung, eine fehlende Horizontalsperre und im Mauerwerk eingelagerte Salze.

Das könnte Sie auch interessieren

Ihre Rechte und Pflichten als Eigentümer

Rechte und Pflichten beim Kauf einer Eigentumswohnung – das sollten Immobilien-Käufer wissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ihre Rechte und Pflichten als Eigentümer

Rechte und Pflichten beim Kauf einer Eigentumswohnung – das sollten Immobilien-Käufer wissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Modernisierung Mietwohnung

Die Räumung einer Wohnung wegen einer zwölf Monate andauernden Modernisierung stellt in der Regel eine besondere Härte für den Mieter dar. Solche Arbeiten muss der Mieter daher nicht dulden.

Das könnte Sie auch interessieren

Modernisierung Mietwohnung

Die Räumung einer Wohnung wegen einer zwölf Monate andauernden Modernisierung stellt in der Regel eine besondere Härte für den Mieter dar. Solche Arbeiten muss der Mieter daher nicht dulden.

Sanierungspflicht der Wohnungseigentümergemeinschaft

Die Wohnungseigentümergemeinschaft beschloss daraufhin, ein weiteres Sachverständigengutachten einzuholen. Dagegen klagten zwei Eigentümer betroffener Wohnungen. Sie verlangten zusätzlich eine gerichtliche Beschlussersetzung auf Durchführung einer Sanierungsmaßnahme. Und sie gewannen auf ganzer Linie, da eine Sanierungspflicht der Wohnungseigentümergemeinschaft bestanden hatte.

Weist die Wohnungseigentumsanlage gravierende bauliche Mängel auf, die eine zweckentsprechende Nutzung von Wohnungs- oder Teileigentumseinheiten erheblich beeinträchtigen oder sogar ausschließen, ist eine sofortige Instandsetzung zwingend erforderlich. Dass die Sanierungskosten ca. 300.000 EUR betragen sollten, war dabei unerheblich.

Fazit und Hinweis

  • Weist das Gemeinschaftseigentum in einer Wohnungseigentumsanlage gravierende bauliche Mängel auf, ist eine sofortige Instandsetzung dringend anzugehen.
  • Eigentlich sollte das ja selbstverständlich sein, doch durch dieses Urteil des Bundesgerichtshofs ist dieser Grundsatz nun bindend.

Quelle: BGH, Urt. v. 04.05.2018 – V ZR 203/17
Quellenangaben für die verwendeten Bilder: Shutterstock, iStockphoto, Adobe Stock

Immobilienvermietung mit Makler

Erreichen Sie langfristig mehr Gesamtrendite

Die Qualität der Vermietung hat signifikanten Einfluss auf die Wertentwicklung Ihrer Kapitalanlage. Gerne vermitteln wir auch für Ihre Immobilie den richtigen Mieter.

Immobilienvermietung mit Makler

Erreichen Sie langfristig mehr Gesamtrendite

Die Qualität der Vermietung hat signifikanten Einfluss auf die Wertentwicklung Ihrer Kapitalanlage. Gerne vermitteln wir auch für Ihre Immobilie den richtigen Mieter.

Pressestimmen Schwäbische BauBoden Immobilien

Man liest viel Gutes über uns. Nicht nur im Internet.

Wohndesign
Schöner Wohnen
Stuttgarter Zeitung
SWR
Bellevue
Lift
© 2022 | Schwäbische BauBoden Immobilien - Entwicklung · Kauf & Verkauf · Vermietung
FacebookInstagramLinkedInYoutube
Schwäbische BauBoden GmbH & Co. KG Immobilienvermittlung, Immobilienverkauf, Immobilienbewertung, Eigentumswohnungen, Mehrfamilienhäuser Anonym hat 4,44 von 5 Sternen 548 Bewertungen auf ProvenExpert.com