Experten-Blog Immobilienrecht

Mieter hat Anspruch auf Erneuerung des Bodenbelags

Teppich statt Laminat: Mieter hat Anspruch auf Erneuerung des Bodenbelags, den er bei Anmietung vorfand.

Wird eine Wohnung mit einem bestimmten Bodenbelag vermietet, darf dieser nicht einfach vom Vermieter geändert werden.In einer Mietwohnung lag ein offensichtlich verschlissener Teppichboden. Die Mieterin verlangte daher vom Vermieter den Austausch des Bodenbelags. Grundsätzlich sah der Vermieter das ein, lehnte es allerdings ab, Teppichboden verlegen zu lassen. Er wollte die Wohnung mit Laminat auslegen. Damit wiederum war die Mieterin nicht einverstanden und klagte auf einen neuen Teppichboden.

Und das zu Recht, wie das Landgericht Stuttgart (LG) urteilte. Die Mieterin hat laut Gericht einen Anspruch auf Entfernung des alten Teppichbodens und Verlegung eines in Farbe, Art und Güte mit dem alten Teppichboden vergleichbaren, neuen Bodenbelags. Laminatboden schied deshalb aus, da dies eine wesentliche Abweichung und eine erhebliche Veränderung darstellen würde.

Hinweis: Zu Recht hat das LG der Mieterin einen neuen Teppichboden zuerkannt. Denn schließlich entspricht dies dem Zustand, den diese vorgefunden hatte, als sie die Wohnung angemietet hat. Der Vermieter hatte hinsichtlich des Bodenbelags damit kein Wahlrecht mehr.

LG Stuttgart, Urt. v. 01.07.2015 – 13 S 154/14
Bildnachweis: shutterstock.com, Bildnummer: 181136813, Urheberrecht: Syda Productions

Ähnliche Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Lücke im Mietvertrag: Neues zu unwirksamen Klauseln für Schönheitsreparaturen

Dieses Urteil aus Berlin überrascht wirklich und stellt im Mietrecht in Sachen „Schönheitsreparaturen“ etwas Neues dar. Ob es Bestand hat, bleibt jedoch noch  […]

Beitrag lesen

Modernisierungsmaßnahmen Mietwohnung

Besondere Härte: Mieter muss die ein Jahr andauernde Modernisierung nicht hinnehmen Dauern Modernisierungsmaßnahmen zu lange, muss der Mieter sie nicht dulden. Ein Vermieter  […]

Beitrag lesen

Betriebskosten und Mietkaution

Kautionsrückzahlung: Betriebskostennachforderungen dürfen nach Verjährung nicht mehr verrechnet werden. Vermieter, die bislang meinten, dass eine Aufrechnung der Mietkaution auch mit verjährten Forderungen noch  […]

Beitrag lesen
© 2019 Schwäbische BauBoden Immobilien – Entwicklung · Kauf & Verkauf · Vermietung